Pegelblog - kein Fashion, kein Food

Die Stuttgarter Woche in Musik: Feierlich ins Wochenende.

Die Stuttgarter Woche in Musik: Feierlich ins Wochenende.

Es ostert, liebe Freunde! Damit ihr nächste Woche nicht ausschließlich von abenteuerlichen Ostereiersuchen und geschmolzenen Schokoliebschaften erzählen könnt, hier ein paar Hinweise, wie ihr euren Horizont in über die Feiertage erweitert:

Donnerstag, 13.04.17

Vor kurzem erst bei den den Popbüro Sessions im Gerber zu Gast, heute im Fidel's Fitz: Bent Bridges. Obendrauf gibt es The Trona Experience zu sehen.

Ein weiterer gründonnerstäglicher Leckerbissen wären noch The Tremolettes in der Rakete oder das Spielzimmer mit Jakob Mäder und Arcon Ultra im Ribi.

Egal, ob ihr euch für die akustische, die rock'n'rollende oder die komisch-elektronische Variante entscheidet: Kommet in Scharen, morgen ist schließlich noch genug Zeit, um auf dem Sofa zu bleiben!

Freitag, 14.04.17

Am Karfreitag habt ihr die Wahl zwischen Singer-Songwriter-Träumen mit Nasim und ByeBye am Olgaeck und einem Galao-Special mit Hello Piedpiper und Stefan Honig. Klingt beides äußerst hervorragend.

Später treffen wir uns dann in der Mitte. Genauer gesagt im Keller Klub und hauen nach einem entspannten Feiertag ordentliche Hip-Hop-Beats bei FiftyFünfzig auf den Kopf.

Samstag, 15.04.17

Meow, die Messer Chups spielen heute im Goldmark's. Kennt ihr nicht? Solltet ihr aber:

Ganz schön deep wird es im Climax, wenn Traumraum und LOViT aufeinanderprallen. An den Plattentellern: LDS & JK, Patrick Zigon und AD !.

Sonntag, 16.04.17

Uuuuund noch ein Special! Im Galao sind am Ostersonntag Nòwfrago und ihr hübscher Chamber-Pop zu bestaunen:

Danach treffen wir uns leicht verspätet zum letzten Abendmahl des Zwölfzehn, das nach einem gefühlt langsamen Tod nun seinem tatsächlichen Ende entgegengeht. Wir hoffen auf ein Licht hinter dem Horizont von Golgota. Ja, de Vergleich musste sein.

Montag, 17.04.17

Wer heute schon ausgeschlafen hat, sollte sich ins Kunstmuseum begeben. Da stellen Leni Hoffmann, Myriam Holme und Corinne Wasmuht ihre Malereien im Rahmen des Sparda-Kunstpreises auf drei Stockwerken aus. Bis 18 Uhr könnt ihr die Gelegenheit der öffentlichen Führungen nutzen!

Text:
Amelie Köppl
Geschrieben am
13. April 2017