Pegelblog - kein Fashion, kein Food

Die Stuttgarter Woche in Musik: Sorry not sorry.

Die Stuttgarter Woche in Musik: Sorry not sorry.

Diese Woche ist kurz und nice. Trotz Feiertagsstress ("Wer soll denn alles an EINEM Samstag einkaufen?") haben wir für euch wieder einige Schmankerl aus dem Pegel-Hut gezaubert. Wie immer weder mit Anspruch auf Vollständigkeit, noch mit Rücksicht auf euren Geschmack. Sorry not sorry.

Dienstag, 27.03.18

Love me tender: Heute lädt das FFGZ zum "Tender Tuesday" wird in der Kernerstraße über alles rund um Kontroversen im Feminismus diskutiert. Beteiligung ausdrücklich erwünscht!

Mittwoch, 28.03.18

Bristol calling: Im Keller Klub sind IDestroy und Baretta Love los. Das bedeutet, fetzige und groovige Punk-Sounds von wilden Frauen aus dem Südwesten Englands.

Donnerstag, 29.03.18

Geisterstunde: um 24 Uhr von Donnerstag auf Freitag beginnt im White Noise das Ungewisse. Von Veranstalter-Seite gibt es nur folgende Info: "Die Idee dahinter ist eine Nacht zu etablieren, in der das Line Up nicht publiziert wird. Es wird für qualitative, elektronische Tanzmusik garantiert."

Freitag, 30.03.18

Jesses: "Heidenspaß statt Höllenqual" lautet das Motto von Contain't bigger than Lattenjupp ! in der Romantica. Am Turn und an den Tables stehen für euch heute (klick für Höchproben) Lenia aus Wien, Simon Jonas aus Stuttgart und Florian Bühler, ebenfalls von hier.

Samstag, 31.03.18

Comeback: Unsere dieswöchigen Titelschönheiten, die Schickhardt-Boys aka Micha Setzer und Jens-O-Matic lüften pünktlich zu Ostern ihre Plattenregale durch und zeigen im Goldmarks-Gärtle, was sie können. Außerdem dabei: Das Beste aus Soul, Ska, Garage, Rock'n'Roll und und und!

Big up: Selektor TKZ und Edit-Tube laden heute zur Rootikal Session ins Kap Tormentoso.

Sonntag, 01.04.18

Kein Scherz: Heute müsst ihr euch zwischen Straßenrap von Kalim im Freund + Kupferstecher und wahnsinnigem Techno mit Agron, Sinus und Blackress aka Regress b2b Kevin Schwarz in der Pano.Bar entscheiden.

Montag, 02.04.18

Based in Stuttgart: Inzwischen aus Berlin stammen Leo Grande um den Singer-Songwriter Toni Hoffmann, der uns im Kessel schon viele schöne Geschichten in Songs verpackt hat. Heute Abend live und gemütlich im Fais Dodo zu sehen!

Text:
Amelie Köppl
Geschrieben am
27. März 2018