Frank Turner im Universum Stuttgart

Frank Turner im Universum Stuttgart

Frank Turner verkauft in England schon die großen Hallen aus. In Deutschland ist er da noch nicht so weit, arbeitet aber fleißig daran und stattete deshalb dem Stuttgarter Universum am 29.03. einen Besuch ab.

zum Konzertbericht
Blood Red Shoes im Schocken Stuttgart

Blood Red Shoes im Schocken Stuttgart

Ausverkauft. Die Blood Red Shoes sorgten bei Ihrem Konzert für einen vollen Schocken und augelassene Stimmung bei den Glücklichen, die dem wilden und lauten Indie des britischen Duos zuhören durften.

zum Konzertbericht
The Lost Rivers Show im Sonnenkeller Balingen

The Lost Rivers Show im Sonnenkeller Balingen

Mitternacht. Zwei Bands durften vor einigen Minuten, am Vortag bereits, ihr Können und Spaß an der Musik beweisen. The Pleasure Days machten mit poppigem Punkrock den für viele Mädels sicherlich süßen Anfang des X-Mass-Rockabends. Da springt auch mal der ein oder andere Gitarrist fünf Meter ins Publikum.

zum Konzertbericht
The XX im LKA Stuttgart

The XX im LKA Stuttgart

Nach ausverkauften Konzerten im Oktober und November beehrt die junge britische Band The XX im Januar und Februar ein weiteres Mal das europäische Festland. Dabei kommen Sie am 11.01. auch in das LKA nach Stuttgart.

zum Konzertbericht
Audiolith Fest im franz.k Reutlingen

Audiolith Fest im franz.k Reutlingen

Das Label Audiolith Records steht für Qualität. Ein Audiolith-Fest für qualitativ hochwertige, anspruchsvolle und doch tanzbare, vor allem aber partytaugliche Livemusik mit diversen Audiolith-Künstlern. Ein solches hält am 09.01. auch Einzug im Reutlinger franz.K.

zum Konzertbericht
Good Shoes im Kellerklub Stuttgart
20 Bilder

Good Shoes im Kellerklub Stuttgart

"It's over, we have no more songs", mit dieser Lüge beenden die Engländer Good Shoes den Abend. Das ist in Ordnung, denn zuvor gab es eine Stunde lang großartige Gitarrenmusik zum Tanzen im Kellerklub in Stuttgart, der vor kurzem sein 3-jähriges Bestehen feierte.

zum Konzertbericht
Jan Delay in der Volksbank-Messe Balingen

Jan Delay in der Volksbank-Messe Balingen

Es ist Herbst, die Blätter fallen, das Leben scheint einen Gang zurückzuschalten, bis jetzt!

Dienstagabend in Balingen, ganz klar die richtige Zeit für die Sause des Jahres?! Keine Frage, die Tour von Jan Delay & Disko No. 1 rund um das neue Album Wir Kinder vom Bahnhof Soul macht halt in der Schwabenmetropole. Die funk(l)igen Nordlichter haben den Weg ins süddeutsche Balingen gefunden und haben einiges im Gepäck.Jan Delay ist ein Hamburger Jung der sich als 1976'er als deutscher Hip-Hop-, Reggae-, Soul- und Funkmusiker durchs Leben kämpft.

Jan Delay ist ein Drittel der Beginner und bildet mit Tropf die Formation La Boom. Ein weiterer Name des Hamburgers, den er u. a. auf diversen Untergrund-Veröffentlichungen benutzte, ist Boba Ffett. Als Eizi Eiz oder Eißfeldt tritt er als Teil der Beginner auf, während er das Pseudonym Jan Delay hauptsächlich als Solo-Künstler und in den Genres Reggae und Funk verwendet. Jan Delay (wörtl. Jan Verzögerung) ist einerseits ein Wortspiel mit dem Namen eines in den 1990ern kurzzeitig erfolgreichen Musikacts, Young Deenay, und auf der anderen Seite ein Spiel mit dem Namen eines tragenden Effekts in der Reggae/Dancehallmusik, nämlich dem Delay.

Quelle: wikipedia.de

zum Konzertbericht
Nicole Metzger im Museum Hechingen

Nicole Metzger im Museum Hechingen

Jazz vom Feinsten mit Body & Soul im Foyer der Hechinger Stadthalle Museum

Bereits ab dem ersten Ton erwartet den Zuhörer im schmucken Foyer der Stadthalle herzenswarmer Jazz der tief unter die Haut geht. Die für eine weibliche Stimme recht tiefen Töne verbreiten sich neben den recht klaren aber auch sanft gehaltenen Gitarrenläufen im Raum. An diesem Abend wird textlich noch oft subtil auf die teilweise unangenehmen Dinge des Lebens hingewiesen, jedoch auch immer mit der Ergänzung, dem Leben dabei ein Lächeln zu schenken.

Link zum Thema:http://www.nicolemetzger.de/

zum Konzertbericht
Rival Schools in der Röhre Stuttgart

Rival Schools in der Röhre Stuttgart

Nach einem Besuch 2008 auf diversen Festivals kamen Walter Schreifels und seine Mannen zurück um das Warten auf das seit langem erwartete, zweite Studioalbum zu verkürzen.

So beehrten Rival Schools am 19.08.2009 die Röhre in Stuttgart um neben alten bekannten auch neue Songs zu performen. Bevor dies aber soweit war, eröffneten Pult den Abend. Die noch unbekannte, junge Band aus Hamburg weckte mit einem lauten Start Interesse. Im Laufe des knapp halbstündigen Sets wurde aus der anfänglichen Interesse pure Begeisterung. Nur ist der Sound etwas zu vielfältig, aber doch, so selbstbewusst präsentieren sich nicht mal manche Hauptacts. Beifall!

Danach folgte der erste Deutschland-Auftritt der in Großbritannien hochgehandelten Telegraphs. Die wie Pult noch recht junge alternative Rock-Band aus Brighton präsentiert sich in bestem Licht. Die Songs des in England recht erfolgreichen Debüts We Were Ghosts reißen mit. Da wird man noch mehr von hören, ist man sich schnell einig und verabschiedet die Band bis nächsten Mittwoch, wenn sie für Thursday wieder hier in Stuttgart eröffnen werden.

zum Konzertbericht
Mini-Rock-Festival 2009 in Horb
35 Bilder

Mini-Rock-Festival 2009 in Horb

Was ein Wochenende! Sage und Schreibe 8.000 Besucher fanden am 14. und 15. August den Weg auf den Horber Festplatz. Grund des Menschenauflaufs war die bereits fünfte Auflage des Mini Rock-Festivals und Bands wie Zebrahead, Panteon Rococo und The Thermals, vor allem aber die Headliner Enter Shikari und K.I.Z., deren Auftritte wild umjubelt wurden.

zum Konzertbericht

Seiten