Kulturpegel

 
Konzertberichte in Wort und Bild
 
 
Intergalactic Lovers im ClubCANN
vorbericht
 
 

Intergalactic Lovers im ClubCANN

Die geniale Indie-Rock Band aus Belgien mit Frontfrau Lara Chedraoui kommt direkt vom Kaltern Pop Festival in den ClubCANN.

Seit 2008 und drei Alben schwer, rockt die Band aus Belgien, bestehend aus den Mitgliedern Lara Chedraoui (Gesang), Maarten Huygens (Gitarre), Raf De Mey (Bass) und Brendan Corbey (Schlagzeug) nun schon die die mittelgroßen, kleinen und feinen Concert-Clubs in Europa. Erlesener Geschmack bezüglich der Locations auf dieser Tour: Paradiso/Amsterdam, Doornroosje/Nijmegen, Kunst/Hamburg, Kalten Pop Festival. Respekt, das passt. Ähnlich geschmackvoll und abgecheckt gehen die Intergalactic Lovers auch bei der musikalischen Performance und den Song-Arrangements vor.

Achtelgroove vom Bass - ganz 80er, Schlagzeug - passend dazu, viel sphärisches von den extrem facettenreichen Gitarren - Lapsteel, Slide, Delay und alles an den richtigen Stellen. Dann noch die betörende Stimme der Lara Chedraoui über allem und der Klang verdichtet sich zu einer Melange aus Post-Punk Attitude á la frühe Strokes gepaart mit intelligentem Songwriter-Pop im Stile einer Paula Cole. Dabei hangeln sich die Intergalactic Lovers immer eng an der Grenze zum Mainstream entlang, ohne diese allzu oft zu überschreiten. Bei aller Variabilität haftet der Musik oft ein gewisser Retro-Charme an, der immer dann am besten rüberkommt, wenn die Band flächige Klangteppiche in Moll knüpft.

Vor wenigen Wochen ist mit "Exhale" der bereits dritte Longplayer der Band erschienen, den Intergalactic Lovers im Rahmen ihrer diesjährigen, ausgedehnten Europa-Tour dem Publikum vorstellen. Man könnte sich diese Band auch auf größeren Bühnen vorstellen. Wer sie nochmal in intimerer Atmosphäre im kleinen Konzertsaal erleben möchte, sollte sich den Sonntag Abend im ClubCANN nicht entgehen lassen.

[Gastautor: Michael Rilling]

Text:
Geschrieben am
25. Oktober 2017
Intergalactic Lovers
Indie, belgian, indie rock, alternative, female vocalists