Kulturpegel

 
Konzertberichte in Wort und Bild
 
 
K.I.Z. im LKA
vorbericht
 
 

K.I.Z. im LKA

Genialer Scheiß oder kranke Typen? K.I.Z. sitzen zwischen den Stühlen und tanzen auf beiden Hochzeiten.

In einer Zeit voll Kriegstreiberei und Hass propagieren diese Helden des gelebten Sarkasmus die neue Liebe zum Leben. K.I.Z. waren und sind immer schon irgendwie witzig, trotz sämtlicher Abartigkeiten. Ihre Shows grenzen an Geschmacklosigkeit und Bosheit. Doch wir blicken hinter diese Maske und lassen uns im Sommer 2015 von einem Song überraschen, der jede harte Fassade fallen lässt und einen weichen Kern zur Schau stellt.

„So etwas macht man doch nicht. Das ist doch eine kalkulierte Provokation!“, ließ so mancher Kritiker über vergangene Veröffentlichungen verlauten und alles, was er von seiner Sturheit bekam, war ein widerlicher Schluckauf, den ihm der dicke Stock im Hinterteil bescherte. Messages unterjubeln, HipHop-Floskeln in Frage stellen und auch mal lachen, wenn's brenzlig wird - K.I.Z. treten uns da in den Arsch, wo es weh tut. Und davon geht die Welt sicher nicht unter.

Text:
Amelie Köppl
Geschrieben am
23. November 2015
K.I.Z. K.I.Z.
rap, deutschrap, hip-hop, german, hip hop