Kulturpegel

 
Konzertberichte in Wort und Bild
 
 

Neurosis + Tesa im Substage

Alt ungleich leise.

Die Götter des Post-Metal beehren uns endlich mal wieder und wahrscheinlich wird auch der ein oder andere Song vom bald erscheinenden neuen Album zu hören sein!

1985 gründeten sich Neurosis und mauserten sich schon bald zu einer stilprägenden Band für ein ganzes Genre und unzählige Formationen beeinflussten. Auch 2016 gehören Neurosis noch zur Speerspitze des Post-Metal und werden an diesem Abend in Karlsruhe wieder unter Beweis stellen, dass sie vielleicht in der Zwischenzeit alt, aber auf keinen Fall leise geworden sind.

Opener sind an diesem Abend die wunderbaren Tesa aus Riga, welche schon vor einigen Wochen als Vorband von Deafheaven und Myrkur - ebenfalls in Karlsruhe - begeistern konnten. Die Band spielt mitreißenden und sehr intensiven Post-Rock. Diese Genrebezeichung beschreibt heutzutage zwar kaum noch etwas und kaschiert nur allzu oft musikalische Beliebigheit, aber nicht in diesem Fall.

Wir sehen uns im Substage!

Text: Marc Linkenheil.

Text:
Geschrieben am
22. Juli 2016
Neurosis Neurosis
sludge, doom metal, post-metal, experimental, progressive metal
Tesa Tesa
post-metal, sludge, post-rock, post-hardcore, seen live