Kulturpegel

 
Konzertberichte in Wort und Bild
 
 
New Fall Festival 2017: Anna Ternheim
vorbericht
 
 

New Fall Festival 2017: Anna Ternheim

Wunderbar lyrische Popmusik mit nordischer Klarheit und Melancholie

Die großartige schwedische Sängerin Anna Ternheim kommt im Rahmen ihrer aktuellen Tour zum New Fall Festival ins Neue Schloss.

Auch wenn Anna Ternheim gemeinhin dem Singer-Songwriter Kosmos hinzugerechnet wird, würde sie selbst sich wahrscheinlich eher als Songwriter-Singer verstehen. So sagte sie auch: "Es ist das Songwriting, was bei mir im Zentrum steht. Das ist es auch, weswegen ich die ganze Sache überhaupt angefangen habe."

Diese ganze Sache, die sie da angefangen hat, läuft jetzt schon ein paar Jahre und sieben Alben lang. Ihre Musik wurde mehrfach ausgezeichnet und war in diversen Filmen und Fernsehserien, sogar in Videospielen zu hören. Dabei fasziniert immer wieder, mit welcher Tiefe und Eindringlichkeit ihre Songs den Hörer in den Bann schlagen. Songs die ohne bombastisches Blendwerk und überflüssige Effekte auskommen, oft von nur sehr wenigen Instrumenten vertont. Live favorisiert Anna Ternheim sowieso die Solo-Performance als ultimativste, weil intimste Unterhaltungsform.

Letztes Jahr hat sie gleich zwei Alben herausgebracht. Ein Studioalbum ("For the young"), sowie ein mit "Live in Stockholm" betiteltes, man ahnt es, Livealbum, auf dem sich auch die meisten Stücke des Studioalbums, aber auch Songs ihrer gesamten Karriere wiederfinden. Beide Alben sind mehr als gut geeignet, die herbstliche Jahreszeit auch auf dem Plattenspieler einziehen zu lassen und ein überzeugendes klangliches Fundament zur eigenen inneren Einkehr zu liefern. Ein neuer Longplayer ist auch bereits in Arbeit.

Auf den beiden erwähnten Alben ist sie mit Bandbegleitung zu hören - man darf also gespannt sein, welche Konzertform die charismatische Schwedin für ihre aktuelle Tour gewählt hat.

Text: Mike Rilling

Text:
Geschrieben am
13. November 2017
Anna Ternheim Anna Ternheim
singer-songwriter, swedish, female vocalists, seen live, Indie