Kulturpegel

 
Konzertberichte in Wort und Bild
 
 

Welcome to the ROY HARGROVE QUINTET

Amerikanischer Jazz- und Funk-Trompeter zu Gast im BIX Jazzclub.

Der begnadete „straight-ahead“-Instrumentalist und Hardbop-Musiker Roy Hargrove, bringt am 12. April zusammen mit seinem Quintett, bestehend aus Hargrove an der Trompete, Justin Robinson am Altsaxophon, Jonathan Batiste am Klavier, sowie Ameen Saleem mit dem Bass und Montez Coleman am Schlagzeug, seinen ultimativen Sound ins BIX.

Der renommierte Jazz Trompeter hat sich im Vergleich zu vielen Kollegen seiner Epoche schon sehr bald vom Image der stilistischen Angepasstheit gelöst. In seiner mittlerweile umfangreichen Diskografie befinden sich auch Kuba-Experimente, Bigband-Projekte und etliche Platten, die dem Soul, Funk und HipHop entsprungen sind.

Roy Hargrove verbrachte seine Kindheit in Texas und traf 1987 auf den Trompeten-Virtuosen Wynton Marsalis , der Hargroves High School in Dallas besuchte. Beeindruckt vom Sound des jungen Hargrove, gestattete ihm Marsalis, seine Band zu ergänzen – und vernetzte ihn gleichzeitig mit so großartigen Musikern wie Bobby Watson, Ricky Ford, Carl Allen und mit der Gruppe Superblue, die Hargrove alle „vom Fleck weg“ engagierten. Hargrove war gerade mal ein Jahr an der renommierten Berklee School, bevor er nach New York City ging, wo seine Studio-Karriere enorm beflügelt wurde.

Im Jahr 1990, der junge Hargrove war zu dieser Zeit gerade einmal 20 Jahre alt, veröffentlichte er sein erstes von insgesamt fünf Alben beim Label Novus. Mit seiner eigenen Gruppe, bei der u.a. Antonio Hart einige Jahre dabei war, ging er häufig auf Tour. Hargrove hat ebenfalls auf dem Label „Verve“ veröffentlicht und war als Sideman für Künstler wie Sonny Rollins, James Clay, Frank Morgan und Jackie McLean sowie das Jazz Futures Ensemble unterwegs.

Ins BIX kommt der geniale Roy Hargrove nun mit seinem Quintett, aktuellen Stücken und Hardbop-Klassikern.

Gastautorin: Christin Erdmann

Text:
Gast
Geschrieben am
11. April 2018
Roy Hargrove Quintet Roy Hargrove Quintet
jazz, trumpet, funk, saxophone, seen live