Kulturpegel

 
Konzertberichte in Wort und Bild
 
 
Schwedenaustausch: Adée im 1. Stock
vorbericht
 
 

Schwedenaustausch: Adée im 1. Stock

Schweden meets Schwabenland - das Popbüro Region Stuttgart holt Adée nach Deutschland.

Adée ist das, was man sich hierzulande immer wieder als brennenden Newcomer wünscht. Generell hat Schweden außer Abba zahlreiche andere von-null-auf-hundert-Acts zu bieten. Wie das geht? Mit Förderung zum Beispiel.

Das seit 2008 bestehende Austauschprojekt zwischen Stuttgart (Popbüro) und Jönköping (Bilda) ermöglicht bereits zum neunten Mal schwedischen Künstlern eine kleine Konzerttour durch Süddeutschland. Im Gegenzug spielt eine Band aus der hiesigen Region im fernen Norden. Gut für uns, denn in diesem Jahr hat Adée, die kunstvoll Soul und Hip Hop ein neues Gesicht gibt, bereits beim legendären South By Southwest in Austin (Texas), der Canadian Music Week und auf der Midem in Cannes gespielt.

Noch in diesem Jahr wird die Künstlerin und Produzentin mit dem bürgerlichen Namen Ida Adée Olsson ihr erstes Album veröffentlichen und ihre einzigartige Stimme in aller Munde sein. Deswegen lohnt sich Anfang Juli kaum etwas mehr, als Adée bei einem ihrer Gigs in Stuttgart und Umgebung live zu erleben. Neben ihrem Konzert im 1. Stock am 7. Juli ist sie noch in der Lounge des Aloft unweit vom Milaneo und beim Sonnendeckfestival zu sehen. Ach, der Eintritt im 1. Stock ist übrigens frei.

Text:
Amelie Köppl
Geschrieben am
28. Juni 2016
Adée
seen live, swedish