Risk To Exist
 

Risk To Exist von Maximo Park

Genre: Indie, indie rock, british, alternative, rock

 
  1. What Did We Do to You to Deserve This?
  2. Get High (No, I Don't)
  3. What Equals Love?
  4. Risk to Exist
  5. I'll Be Around
  6. Work and Then Wait
  7. The Hero
  8. The Reason I Am Here
  9. Make What You Can
  10. Respond to the Feeling
  11. Alchemy
 
 

Maximo Park? Ist das nicht Band, die seit 2005 auf jedem besser sortierten Festival anzutreffen ist?

Es schien lange Zeit, als konnte man ihrer Omnipräsenz nicht ausweichen. "We are not lazy people" rief Paul Smith gerne von der Bühne, wenn die Band mal wieder neue Songs auf dem Festivalcircuit präsentierte. Auch im Radio hörte man ihren gefälligen Sound regelmäßig, in letzter Zeit wurde es aber ruhig um die fünf Jungs aus Newcastle.

Mit der vor kurzem erschienenen Single "Risk To Exist" melden sie sich zurück, und enttäuschen dabei nicht. Treibendes Trommelspiel lässt den Zuhörer aufhorchen und fordert ihn auf, nicht die Augen vor der Not anderer zu verschließen.

Die Kombination von ernsten, oder zumindest tiefer gehenden Textzeilen und groovigen und souligen Melodien zieht sich durch das gesamte Album hindurch. Der aufmerksame Zuhörer wird sich jedenfalls nicht langweilen, wenn er den Gedankenspielen von Leadsinger Paul Smith über mehrere Lieder lang folgt. Will man aber einfach nur abwechslungsreiche und handwerklich gut gemachte Rocksongs hören, so wird man auch nicht enttäuscht. Selbst beim dritten Durchlauf bietet das Album noch neue Stellen zu entdecken, sodass die Anschaffung definitiv ein lohnendes Unterfangen ist.

Fazit: Übermäßig solide. Ab dem 21. April liegt es in den Läden bereit.

Text: Reiner Vincent

Text:
Reiner Vincent
Geschrieben am
18. April 2017