Kulturpegel

 
Konzertberichte in Wort und Bild
 
 
Black Rebel Motorcycle Club in der Columbiahalle, Berlin
vorbericht
 
 

Black Rebel Motorcycle Club in der Columbiahalle, Berlin

Black Rebel Motorcycle Club veröffentlichten vor einigen Tagen ihr neues Album „Specter at the Feast“. Mit neuen Titeln und alten Klassikern begeben sie sich nun auf Europa-Tournee. Berlin wird auch beglückt und zwar schon diesen Sonntag, dem 07.04.2013. Los geht’s ab 19 Uhr in der Columbiahalle.

Wer Noel Gallagher als seinen Fan bezeichnen darf, hat sicherlich musikalisch im Leben schon einiges geleistet. Nicht umsonst ist Black Rebel Motorcycle Club schon als Vorgruppe von Oasis auf der Bühne gewesen.

Auf was darf man sich hier denn musikalisch einstellen, mag sich der ein oder andere vielleicht an dieser Stelle fragen. Rock, von allem ein bisschen und ein wenig scharf! Die ersten Alben waren stark geprägt durch harte und punkige Elemente à la Iggy Pop oder Sex Pistols. Danach versuchten sie sich mit dem deutlich ruhigeren Album „Howl“ mit Einflüssen aus Blues und Folk um anschließend mit „Baby 81“ doch wieder zu den Wurzeln zurückzukehren. Das neueste Album der Rocker „Specter at the Feast“ besinnt sich zwar auch wieder auf die Ursprünge, ist streckenweise jedoch etwas schwerer und düsterer als noch vor einigen Jahren. Einfluss hat hier sicherlich der tragische Verlust von Michael Been, der Vater des Bassisten Robert Levon Been, der während eines Konzertes hinter der Bühne an einem Herzinfarkt starb. Dennoch gibt es auch auf dem neuen Album gewohnt Rockiges wie „Hate the Taste“ oder „Rival“.

Zum Aufwärmen für den Hauptakt darf sich die Menge auf „Transfer“ aus San Diego freuen. Musikalisch sind Parallelen zu Radiohead zu erkennen. Man darf auch hier gespannt sein, was einen erwartet.

Es mag sein, dass BRMC nicht gerade dafür bekannt sind, die größten aller Entertainer zu sein – dennoch darf man einiges erwarten: sich von jeder Note und von jedem Klang verführen, die Atmosphäre auf sich wirken zu lassen und die Musik einfach zu fühlen. Was BRMC auch machen, machen sie mit viel Gefühl und Herz. Und das auch auf der Bühne.

Text:
Thomas Blas
Geschrieben am
04. April 2013
Black Rebel Motorcycle Club Black Rebel Motorcycle Club
rock, indie rock, Indie, alternative rock, alternative