Kulturpegel

 
Konzertberichte in Wort und Bild
 
 

Pirate Satellite 2015 in Stuttgart

Die Meerjungfrau schippert in den Kessel.

In einer Sache sind wir der Perle um eine Nasenlänge voraus: Turbostaat werden uns beim Pirate Satellite Festival 2015 im LKA beglücken! Nachdem die knallharte aber irgendwie doch ganz herzige Festival-Tour in Hamburg, Berlin und Wiesbaden Station gemacht hat, trudelt sie am 9. Mai in unserem Hafen ein. Ganz im Gegenteil zu letztem Jahr, als noch zwei Tage lang zwei musikalische Schwerpunkte in nur zwei Städten auf dem Programm standen.

Neben Turbostaat verschlägt es auch Pascow in die Schwabenmetropole. Dazu kommen Samiam, Make Do And Mend, The Smith Street Band, Joyce Manor, Teenage Bottlerocket, Masked Intruder und The Hotelier.
Genremäßig bedeutet das eine lustige Mischung aus Punk, Rock'n'Roll und sonstigen spaßfördernden Freizeitbeschäftigungen wie Moshen, Tanzen, Grölen und am Bierbecher Nippen. Vielleicht gibt es ja auch wieder so veganes Leckerschmeckerzeugs wie letztes Jahr. Wird aber auch so schon ziemlich fetzig. In diesem Sinne: An Bord, Matrosen!

Text:
Amelie Köppl
Geschrieben am
27. April 2015
Turbostaat Turbostaat
punk rock, punk, german, deutschpunk, deutsch
Pascow
punk, punk rock, deutschpunk, german, bukowski pop
Samiam
emo, punk rock, punk, Indie, rock
Make Do And Mend Make Do And Mend
melodic hardcore, post-hardcore, punk rock, hardcore, punk
The Smith Street Band
folk punk, in concert, punk rock, punk, folk rock
Joyce Manor Joyce Manor
punk, pop punk, emo, punk rock, indie rock
Masked INtruder Masked INtruder
pop punk, punk rock, punk, pop-punk, american
The Hotelier The Hotelier
emo, pop punk, indie rock, midwest emo, Indie