Kulturpegel

 
Konzertberichte in Wort und Bild
 
 
Wir präsentieren: The Red Paintings im franz.K
vorbericht
 
 

Wir präsentieren: The Red Paintings im franz.K

Das atemberaubende Gesamtkunstwerk kommt ins Ländle und ihr könnt Karten gewinnen!

Die orchestral anmutende Musik von The Red Paintings weckt zahlreiche Assoziationen von Placebo über 30 Seconds To Mars bis hin zu Nine Inch Nails. Aber auch Fans von Black Mail oder IAMX dürften von der Opulenz dieser Band angetan sein.

Trash McSweeney ist der Mastermind hinter dieser kreativen Masse aus Australien und L.A. he Red Paintings sind ein audiovisuelles Gesamtkunstwerk, die von der Musik über das Artwork bis hin zu den ausgefallenen Live-Shows alles bieten und nichts auslassen. Ihr Musik ist brilliant produzierter Alternative und Progressive Rock, Songs. Live liefern The Red Paintings noch mehr: Klassische Instrumente unterstützen die Band, Künstler malen während der Show Gemälde auf menschliche Leinwände.

Freut euch auf diesen audiovisuellen Overload im franz.K und macht gleich bei unserem Gewinnspiel auf Facebook um 2x2 Karte mit!

Support gibt's von der Tübinger Neuentdeckung Buschläufer in Sachen Indie Rock und Power Pop. Zwischen traditionaller Hamburger Schule und düsterem Seattle-Grunge werden gerne auch mal ungewöhnliche Rhythmen tanzbar serviert:

Text:
Amelie Köppl
Geschrieben am
13. September 2018
The Red Paintings The Red Paintings
seen live, art rock, experimental, Indie, australian